Daten

Daten zum Eggetunnel

Länge des Tunnels: 2880 m

Anschlag: 28.1.1998 auf der Herbramer Seite
Vortriebsbeginn Herbramer Seite: 13.2.1998
Vortriebsbeginn Willebadessener Seite: 28.4.1998
Durchstich: 13.3.2000
Fertigstellung der Betonierarbeiten: 21.2.2002

Ausbruchfläche: 126 – 144 Quadratmeter
Ausbruchmenge: ca. 400 000 Kubikmeter

20 000 Tonnen Stahl
230 000 Kubikmeter Beton

Am Nordportal sind 37 m und am Südportal sind 60 m Tunnel in obertägiger Bauweise erstellt worden. Die maximale Gebirgshöhe über der Tunneloberkante sind 58 m.

Der Vortrieb wurde durch Sprengen und Ausbaggern durchgeführt. Dazu wurden jeden Tag ca. 600 kg Sprengstoff verbraucht.

Daten zum Gesamtprojekt Eggequerung

Länge des Neubauabschnitts: 12 850 m

Eisenbahnbrücken: 11
Straßen- / Fußgängerbrücken: 2

Bodenbewegungen: 1,5 mio Kubikmeter

Gleisoberbau: 26,4 km

Baukosten: ca. 269 mio. Euro

Newsletter Anmeldung
Die Newsletter werden über größere Änderungen auf der Internetseite informieren und über bevorstehende Ausstellungen und Aktionen der Eisenbahnfreunde (vermutlich max. 10 Mails pro Jahr).