Friedhelm Schäfer – 1

Hier ein paar Fotos vom Diorama.

Die Wand wurde aus verschiedenen Gipsteilen zusammengesetzt, die einzeln gegossen bearbeitet und bemalt wurden.

Die Brücke ist ebenfalls ein Selbstbau.

Hier kann man sehr schön die Straße erkennen. Sie wurde aus einer speziellen Spachtelmasse hergestellt. Die Spachtelmasse wird auf den Untergrund aufgetragen und die Steine, Gullideckel usw. wurden mit einem Schraubendreher einzeln von Hand eingeritzt!!!

Hier ein Blick auf die Verladung am Kanal – Hafen.

Der Holzplatz:

Die Schrebergärten:

Die Siedlung:

Newsletter Anmeldung
Die Newsletter werden über größere Änderungen auf der Internetseite informieren und über bevorstehende Ausstellungen und Aktionen der Eisenbahnfreunde (vermutlich max. 10 Mails pro Jahr).