Bahnhof Neustadt

Bahnhof Neustadt

Dieser Bahnhof hat kein bestimmtes Vorbild. Er wurde von unserem Vorsitzenden gebaut und ist ein moderner Bahnhof (Epoche 5) mit Oberleitung. Daher kommt auch der Name Neustadt. Die Grundidee zu diesem Modul war, dass unser Vorsitzender auch eine moderne Strecke haben wollte, auf der man einmal ein paar E-Loks fahren kann. Dazu brauchte er aber etwas mehr als nur einen Bahnhof.

Hier sind ein paar Bilder vom Bahnhof Neustadt:

Blick über den Bahnhof von oben. Der Bahnhof ist 3,6 m lang. An der rechten Seite erkennt man den Bahnhofsvorplatz. Inzwischen kamen zu diesem Bahnhof noch zwei neue Module hinzu: Eine Brauerei mit Spedition und ein Kirmesplatz. Die Ausfahrt des Bahnhofs, die jetzt oben im Bild ist, ist inzwischen zweigleisig.

Der Bahnhof Neustadt hat immer wieder mal ein Modul dazu bekommen. Erstmal den Bahnhofsvorplatz mit der Ampel und dem brennenden Haus. Dann kamen nocheinmal zwei Module dazu: Die Brauerei mit Lagerhalle und Gleisanschluß und das insgesamt dritte Modul, mit einem Kirmes Platz.

Allgemeine Daten zum Bahnhof Neustadt:
Beleuchtung des Bahnhofs durch 21 Glühbirnen
Verbrauch an Kabeln über 300 m
Länge des Bahnhofs 3,60 (3 Module zu je 1,20m)
18 Signale, 15 Weichen
8 Abstellgleise, 5 Durchfahrtsgleise

Newsletter Anmeldung
Die Newsletter werden über größere Änderungen auf der Internetseite informieren und über bevorstehende Ausstellungen und Aktionen der Eisenbahnfreunde (vermutlich max. 10 Mails pro Jahr).