Ölbehälter

Die Ölbehälter

Hier wurden früher die Öle, aus denen man die Mischkraftstoffe zusammengestellt hat, gelagert. Es handelte sich mit unterirdische oder halb in der Erde vergrabene Tanks.

Die Leitungen der Ölbehälter waren beheizt, da das Öl bei Kälte zäh wird und sich schlecht pumpen lässt. Neben den Ölleitungen waren Rohre verlegt, durch die bei Kälte heißes Wasser gepumpt wurde. Dies erwärmte dann auch die anderen Rohre.

Von den Behältern sieht man heute nichts mehr. Die Stelle ist heute dicht bewaldet. Man kann allerdings, wenn man sich ein bisschen ins Unterholz traut. Löcher im Boden sehen. Wo die Behälter wohl gewesen sind.

Newsletter Anmeldung
Die Newsletter werden über größere Änderungen auf der Internetseite informieren und über bevorstehende Ausstellungen und Aktionen der Eisenbahnfreunde (vermutlich max. 10 Mails pro Jahr).