Bahnhof – 2

Der Bahnhof Neuenheerse

Der Bahnhof diente nach der Erbauung der Holzverladung für das Ruhrgebiet. Auch im zweiten Weltkrieg war der Bereich noch für Holzlieferungen zuständig. Einige der Plätze sind heute noch zu sehen.

Hier der Weg vor dem Stellwerk. Er stammt noch aus dem zweiten Weltkrieg. Er führt zu einem der ehemaligen Holzplätze und einer der Verladerampen.

Rechts von der Kante verlief die Bahnstrecke in Richtung Altenbeken. Links daneben waren die Verladegleise und die Lagerplätze.

Hier noch mal ein größerer Überblick. Auf der rechten Seite, wo jetzt die Bäume stehen, waren noch im Krieg große Holzlagerplätze.


Hier ein Blick in Richtung Willebadessen. An der rechten Seite sieht man noch eine Ecke des Stellwerks.

Ein Blick nach Links: Da wo die Bäume stehen waren bis zur Brücke große Holzlagerplätze. Dahinter war ein Kriegsgefangenenlager.

Newsletter Anmeldung
Die Newsletter werden über größere Änderungen auf der Internetseite informieren und über bevorstehende Ausstellungen und Aktionen der Eisenbahnfreunde (vermutlich max. 10 Mails pro Jahr).